04.11.2012

Kinderfotos

Für einen Geschäftsanlass musste ich ein Kinderbild von mir heraussuchen. Beim Durchforsten der Fotoalben sind mir unter anderem folgende Erkenntnisse gekommen:

  • angefangen hat man wie alle: als unansehnlicher Schrumpelsäugling;
  • dann kam eine Phase, in der man offensichtlich ausschliesslich nackt unterwegs war;
  • dann kam eine Phase, in der man komische Kleider in noch seltsameren Kombinationen trug (das aber ebenso wenig realisierte wie das Haarchaos auf dem Kopf - sorglose Zeit!);
  • dann kam eine Phase, in der mein Bruder wie ein Mädchen und ich wie ein Bub aussah;
  • dann kam eine (lange) Phase, in der die Eltern zu faul waren, die Fotos in Alben einzukleben (und ich meinerseits zu faul, die unzähligen Fototaschen durchzusehen);
  • dann kam eine Phase, in der man sich erst gar nicht mehr fotografieren lassen wollte.

Und dann - WUSCH - hat man plötzlich Runzeln im Gesicht und die Kindheit ist einfach so vorbei.